Apple gibt zu: "Wir sind unserem Standard nicht gerecht geworden."

CEO Tim Cook entschuldigt sich für die Karten App in einem öffentlichen Brief

Quelle: Apple
Quelle: Apple

Seit kurzem findet man auf der Homepage von Apple etwas, was man nicht von Apple gewohnt ist. In einem offenen Brief entschuldigt sich Apple CEo Tim Cook förmlich für die Karten App, die sie zusammen mit iOS 6 und dem neuen iPhone 5 heraus gebracht haben.

 

So heißt es: "Apple hat es sich zum Ziel gesetzt, mit erstklassigen Produkten das bestmögliche Benutzererlebnis zu bieten. Mit unserer neuen Karten App sind wir diesem Anspruch leider nicht gerecht geworden. "

 

So kennt man Apple doch garnicht. Apple schmälert selbst seine Prodkte. Ob es diese Reaktion auf Nutzer-Beschwerden auch unter Steve Jobs gegeben hätte? Wer weiß.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0